21 Feb 2024 Mittwoch
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
  • default style
  • blueright style
  • red style
  • redright style
YOU ARE HERE:

+++ Pokal der Südwache +++ PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: pn   
Samstag, den 05. Oktober 2013 um 19:24 Uhr

13.10.05pokalstartAm 05.Oktober 2013 fand auf dem Gelände der Feuerwache Süd in Halle, der dritte Pokallauf im Hakenleitersteigen, um den Wanderpokal der Feuerwache Süd statt. Diese Veranstaltung war gleichzeitig die Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt für das Jahr 2013. Eröffnet wurde dieser Wettkampf vom Oberbürgermeister der Stadt Halle (Saale), Herrn Dr.Bernd Wiegand. Der OB hatte zur Überraschung der Wettkämpfer für jede Mannschaft ein Überraschungspaket mit Spezialitäten der Stadt mitgebracht. Der Inhalt dieser Pakete setzte sich zusammen aus (z.B. Hallorenkugeln, Siedesalz und Kati Backmischungen). Nach einigen organisatorischen Hinweisen zu Besonderheiten des Wettkampfes durch Peter Nauendorf, der diesen Wettkampf organisierte, begann der Wettkampf mit zwei Läufen für jeden Teilnehmer. Die besten zwölf Wettkämpfer qualifizierten sich für das Halbfinale. Unter diesen befanden sich auch die zwei Hallenser Sebastian Neubauer, 15,98 s und Hannes Rost, 16,32 s. Im Halbfinale gab es einen spannenden Kampf um die vier Plätze zur Teilnahme am Finale. Die beiden Hallenser Kameraden konnten sich auch diesmal durchsetzen und waren für das Finale qualifiziert. Die weiteren Teilnehmer am Finale waren Tom Gehlert, der derzeitige Rekordinhaber Deutschlands mit 14,27 s, von der Thüringenauswahl und Johannes Mann vom Team Landkreis Leipzig. Im Finale konnte sich dann Tom Gehlert mit 15,79 s vor Sebastian Neubauer mit 15,84 s und Hannes Rost mit 16,13 s durchsetzen. Für Johannes Mann blieb dann nur der undankbare vierte Platz, mit einer Zeit von 17,03 s. Tom Gehlert konnte damit auch den begehrten Wanderpokal zum ersten Mal erringen. Im Anschluss an den Einzelwettkampf wurde um den Sieg in der Hakenleiterstaffel gekämpft. Übrigens eine Wettkampfart die von einem Hallenser Kameraden, dem Trainer Ralf Neubauer erfunden wurde. Da die hallesche Mannschaft aber nur zwei Wettkämpfer hatte, verstärkte sie sich mit einem Wettkämpfer aus Mecklenburg-Vorpommern, dem Kameraden Klaus Köster. Diese Staffel siegte überlegen, in einer Zeit von 51,73 s vor der Thüringenauswahl II 58,57 s und der Mannschaft aus Nudersdorf 1:01,47 s. In der Wertung Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt, Einzel und Mannschaft, gab es folgende Ergebnisse. Sieger in der Einzelwertung war Sebastian Neubauer vor Hannes Rost, beide aus Halle. Dritter wurde Florian Hohmut aus Nudersdorf. In der Mannschaftswertung gewann die Mannschaft Nudersdorf I vor Nudersdorf II und der Mannschaft aus Halle. Die Hallenser wurden nur dritter weil sie nur mit zwei Wettkämpfern und nicht mit drei angetreten waren. Dank der hervorragenden Arbeit des Kampfrichterteams unter der Leitung von Landeswettbewerbsleiter Karlheinz Schwerin und der 1.Wachabteilung der Feuerwache Süd war auch die dritte Auflage dieses Wettkampfes ein voller Erfolg. Danken möchten wir hier auch dem „Autohaus Huttenstrasse“, die wie immer die Pokale für diesen Wettkampf gesponsert haben.

Fotos:

13.10.05pokal113.10.05pokal213.10.05pokal313.10.05pokal4

 
SICHERHEIT - RUND UM DIE UHR