23 Nov 2017 Donnerstag
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
  • default style
  • blueright style
  • red style
  • redright style
YOU ARE HERE: Startseite Archiv (Aktuell)

+++ Marathon +++ PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: af   
Mittwoch, den 12. Oktober 2016 um 16:33 Uhr

SiegerposeAm 09.102016 haben mehrere Kollegen der Berufsfeuerwehr am 15. Mitteldeutschen Marathon, in der Disziplin Metropolstaffel 7 x 6 km und in der Einzelwertung, erfolgreich teilgenommen. Sie haben den 9. Platz in der Staffelwertung belegt. Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung! Zwei Teams der Berufsfeuerwehr sind an den Start gegangen. Die  Besonderheit dabei: die Läufer haben in kompletter Schutzausrüstung, inklusive Pressluftatmer, die Strecke absolviert. Einzig die Feuerwehrstiefel wurden gegen Laufschuhe getauscht. Mit der außergewöhnlichen Laufbekleidung wollten die Kollegen der Berufsfeuerwehr Halle (Saale) aufzeigen, dass die Einsatzkräfte der Feuerwehr Halle fit für den Feuerwehralltag sind. Die physische Belastbarkeit ist Voraussetzung dafür, dass Personen schnell aus Gefahrenbereichen gerettet werden können. Die Schutzausrüstung wog circa 15 kg. Eindrucksvoll zeigten Sie ihren Mitläufern, dass die Strecke auch unter erschwerten Bedingungen absolviert werden kann. 

Das Läuferteam der Staffel bestand aus den Kollegen: Sebastian Riesler, Marcel Richter, Michael Schiedewitz, Kristof Trellenberg, Marcel Faivre, Paul Drobny, Benedikt Bause, Fabian Vosmer, Christoph Kujath, Lars Möritz, Mirko Weber, Matthias Huth, Jürgen Röhrich. Über die volle Distanz von 42,195 km liefen: Ralf Neubauer, Sebastian Gibas, Martin Hartmann, Carsten Wäldchen und Michel Knaak. Als Betreuer standen Daniel Deumer, Marcus Baier, Thomas Günther und Andreas Lohs entlang der Strecke/als Radbegleitung.

2016-10-12-mdm-012016-10-12-mdm-022016-10-12-mdm-032016-10-12-mdm-04

 
SICHERHEIT - RUND UM DIE UHR